27.06.2017

B.lux legt 36 Jahre nach ihrer Markteinführung die Gelenkleuchtenkollektion Blux System neu auf

Der Hersteller moderner Designerleuchten B.lux blickt zurück und nimmt in seinen Katalog einen Klassiker der dekorativen Beleuchtung neu auf: Blux System. Diese 1981 designte Leuchtenkollektion war Anfang der 80er Jahre am internationalen Markt ausgesprochen erfolgreich, insbesondere in Nordamerika, wo die Designs von Arne Jacobsen und Richard Sapper die sogenannten Flexolampen mit ihren stufenlos verstellbaren Armen zu einem prägenden Merkmal der führenden Leuchtenhersteller gemacht hatten.


Für B.lux brachte Blux System eine grundlegende Wende in der Produktstrategie und sorgte für den entschlossenen Schritt hin zur Herstellung von Leuchten in zeitgemäßem Design. Nostalgie und die aktuellen Trends haben B.lux nun dazu veranlasst, Blux System wieder herzustellen, und dabei kommen dieselben handwerklichen Herstellungsprozesse wie damals zum Einsatz.


Die Familie Blux System besteht aus zwei Tischleuchtenmodellen, zwei Stehleuchten, einer Deckenleuchte und sechs verschiedenen Wandleuchten. Ihre Beweglichkeit verdanken alle Modelle den Reibungsgelenkarmen, die dafür sorgen, dass sich alle Modelle bequem ausrichten lassen und steht im Gleichgewicht sind. Mit ihren einfachen Formen steht die Leuchte ganz in der Tradition des englischen Designs. Blux System ist in Schwarz, Rot und Beige erhältlich. Die Leuchte tut sich durch ihre bequeme Handhabung aus und sie ist im eingeholten Zustand ausgesprochen platzsparend.


Blux System gehört zur Kollektion dekorativer Leuchten des 1980 gegründeten Designerleuchtenherstellers B.lux.