29.01.2019

B.lux präsentiert neue Ausführungen und Lichtquellen für sein Beleuchtungssystem Anvil System

Das Beleuchtungssystem Anvil System bietet sein stranggepresstes Aluminiumprofil in zwei neuen Ausführungen an. Neben Schwarz und Weiß gibt es nun zwei hochwertige Oberflächen wie Natureiche und Hochglanzaluminium. Das Holzprofil wird mit metallischen Oberflächen in Mattweiß kombiniert, was dieser architektonischen Beleuchtungssystem Wärme verleiht. Das hochglanzpolierte Aluminiumprofil bietet in Kombination mit dem mattschwarzen der Metallelemente eine Luxury-Optik.


Zusätzlich zu den neuen Ausführungen hat Anvil System auch die Palette der Lichtquellen um neue Elemente erweitert, wie z. B. einen Hängeprojektor (LED Spot S) oder eine weiße Opalglaskugel, die aufgehängt (Sphere S) oder in die Schiene (Sphere C) eingebaut werden kann. Diese sind zusätzlich zu den bestehenden Lichtquellen, die LED-Dauerlichtmodule mit Opalglas-Diffusor (LED Line), LED-Module mit vier oder zwei Strahlern (LED Module) oder LED-Strahler (LED Spotlight) sind. Eine weitere Neuerung ist die Vermarktung von Blendfreiheit für Projektoren mit dem Ziel, den Sehkomfort zu verbessern.


Diese neuen Elemente bieten eine größere Vielseitigkeit für dieses architektonische Beleuchtungssystem, das mit neuen Proportionen und Maßstäben ausgestattet ist, die es sowohl für die Wohnnutzung als auch für Gemeinschaftsprojekte geeignet machen. Anvil System wurde 2015 von David Abad für den Hersteller moderner Designerleuchten B.lux entworfen, der seit 1980 im Baskenland tätig ist.