05.09.2016

Cone Light, die neue Leuchtenkollektion von Werner Aisslinger für B.lux

Der deutsche Designer Werner Aisslinger ist der Autor der neuen Leuchtenkollektion Cone Light des Leuchtenherstellers B.lux. Sie ist als Wand- und Hängeleuchte erhältlich. Formal haben diese neuen Leuchten ihr Vorbild in der klassischen faltbaren Einkaufstüte aus Packpapier, in die man früher beim Einkauf die Lebensmittel packte.


Cone Light wird aus glasierter Keramik (Bone China) gefertigt und dank ihrer Transparenz verbreitet die Leuchte in der Umgebung ein angenehm gedämpftes Licht. Dank ihrer konischen Form sorgt der Down Light-Effekt unterhalb der Leuchte für optimale Ausleuchtung. Der Schirm der Cone Light ist in Weiß matt texturiert verfügbar, die Beschläge und Gelenke sind aus Kupfer.


Die Ausführung als Hängeleuchte gibt es als Einzel- oder Doppelleuchte. Dadurch lassen sich lineare Leuchtenkompositionen von beachtlichem Volumen und mit hervorragender Beleuchtungsstärke schaffen, die gleichermaßen der Raumausleuchtung und der funktionalen Beleuchtung dienen. Cone Light gehört zur Kollektion dekorativer Leuchten des 1980 gegründeten Herstellers zeitgemäßer Designerleuchten B.lux.