06.04.2019

Die japanischen Akari-Lampen haben die neue Kollektion Stone Designs für B.lux inspiriert

Das Madrider Studio Stone Designs hat für den Hersteller von Designer-Leuchten B.lux eine neue Kollektion dekorativer Leuchten entworfen, die von den traditionellen japanischen Akari-Lampen inspiriert sind. Diese Neuinterpretation, die den Namen Misko trägt, zeichnet sich durch die Schlichtheit und Reinheit ihrer Konzeption aus, so wie auch ihre japanischen Verwandten.


Die Kollektion Misko von B.lux besteht aus drei Tischleuchten, drei Stehlampen, drei Deckenleuchten, ein Wandleuchten und einem Aufhängungssystem. Alle sind ausgehend von einer Holzscheibe kreiert, als Halterung eines Diffusors aus weißem geblasenem, die Textur des Reispapiers nachahmenden Glas dient, aus dem die Akari-Lampen hergestellt werden. Der Glas-Diffusor ist in drei verschiedenen Formaten erhältlich. Bei den Funktionen als Hängelampe ermöglichen die Misko-Leuchten die Kombination von bis zu drei dieser Diffusoren an derselben Lampe, was diese neue Kollektion von B.lux zu einem Beleuchtungssystem macht, das fähig ist, sich an die verschiedenen Volumen der Räume anzupassen.


Misko gehört zur neuen Kollektion dekorativer Leuchten, die B.lux auf der Messe Light + Building 2018 in Frankfurt vorgestellt hat. B.lux ist ein Hersteller von Leuchten mit modernem Design und übt seine Tätigkeit seit 1980 im Baskenland aus.