10.05.2017

Die neuen Leuchten von B.lux erhellen Drehorte von Kino und TV

Die neuen Leuchtendesigns des Herstellers B.lux wurden für mehrere TV-Programme und Fernsehserien sowie Kinofilme in Spanien ausgewählt, um Kulissen und Szenerien zu beleuchten. B.lux unterhält schon seit Jahren solche Art von Kooperationen und stellt seine Designerleuchten führenden Produktionsfirmen für Fernsehen und Kino zur Verfügung.


So war es bereits die dritte Staffel des Kochwettbewerbs Top Chef, für die sich der Sender Antena 3 der Leuchten von B.lux für das Set bediente. Diesmal fiel die Wahl auf die Hängeleuchte Speers Wood S, designt von David Abad und sie bringt Licht in die Speisekammern der Programmküche. Die Suspense-Serie La Verdad von Telecinco wiederum setzte die Hängeleuchte Aspen ein und beleuchtete mit diesem Design Werner Aisslingers die Polizeidienststelle. Weitere Leuchten wie Bluebird und Ronda von Jorge Pensi wurden in weiteren Szenarien der Serie installiert.


Die Kollektionen Keshi und Speers von David Abad, Overlay von Tim Brauns und Hoodie von Werner Aisslinger erstrahlen in einer neuen Kriminalserie des öffentlichen Senders TVE: Servir y Proteger. Auch das Kino hat B.lux mit seinen Leuchten in dieser Saison wieder erreicht. In dem Spielfilm Morir von Fernando Franco etwa sind die Leuchten Overlay und Wire Light zu sehen.


Der Hersteller zeitgemäßer Designerleuchten B.lux wurde 1980 gegründet und hat seinen Sitz im Baskenland.