08.02.2016

Tim Brauns gesellt sich mit der Leuchtenkollektion Overlay zum Designerpool von B.lux

B.lux steht vor der Markteinführung einer neuen dekorativen Leuchtenkollektion aus der Feder von Tim Brauns, der damit zum Pool der für die baskische Marke arbeitenden Designer stößt. Der Designer leitet in Berlin das multidisziplinäre Team e27, das mit seinen Arbeiten im Bereich dekorativer Leuchten international Anerkennung geerntet hat.


Seine neue Kreation heißt Overlay. Es handelt sich um eine am skandinavischen Design inspirierte Leuchtenfamilie mit zwei Tischleuchten-Varianten, einer Stehleuchte und drei verschiedenen Hängeleuchten. Diese Vielfalt bei Größe und Durchmesser des Schirms macht Overlay gleichermaßen für Wohn- und Contract-Bereiche geeignet.


Besonders ansprechend an dieser neuen Leuchtenkollektion ist der Schirm. Der besteht aus einem Diffusor aus geblasenem Glas in Grau oder Cognac. Diese Elemente sind frei kombinierbar und so kann der Anwender entscheiden, wie viele Reflektoren er installiert und wie er sie positionieren möchte. Das gibt bei der Ausrichtung des Lichts und beim Beleuchtungseffekt viel Spielraum. Die Reflektoren bestehen aus verschiedenen Ausfürungen: Grau, beige, Kupfer oder Khaki. Zusammen mit den unterschiedlichen Diffusor-Ausführungen bietet sich also auch in dieser Hinsicht eine interessante Fülle an Kombinationsmöglichkeiten.


Die Kollektion gehört zum Sortiment dekorativer Leuchten des 1980 gegründeten und im Baskenland ansässigen Designerleuchtenherstellers B.lux.